Willkommen, Gast!   de
 
Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:44

Burgbergler

 

 

Die Ziele des Vereins sind:

  1. Die Pflege der alten und erneuerten Trachten, welche von Herrn Bezirksheimatpfleger a.D. Dr. Eichenseer begutachtet, ausgearbeitet und empfohlen wurde.
  2. Die Pflege der Sitten und Gebräuche unserer Heimat innerhalb des Jahresablaufes wie: Kinderfasching, Osterbräuche, Maibaumaufstellen, Erntedankfeier, Nikolausfeier für die Kinder usw.
  3. Jugendarbeit im weitesten Sinn für Jugendliche und Kinder durch:
    a) Erlernung der Volkstänze 
    b) Erlernung von Liedgut 
    c) Pflege der Volksmusik 
    d) Wahrnehmung allgemeiner Interessen zur Förderung der Jugend in unserer Gesellschaft wie: Wanderungen, Schwimmen,  Radtouren, Gesellschaftsspiele und Diskussionen in den Gruppenstunden.
  4. Bei den Aktiven die Pflege des Volkstanzes, der Volksmusik und des Liedgutes unserer engeren und weiteren Heimat.
  5. Gesellschaftliche Aktivitäten auch für unsere passiven Mitglieder wie:  Weihnachtsfeiern, Kulturfahrten, Vereinsausflüge, Wanderungen, Kegelabende und Vereinsabende zur Erhaltung und Förderung der Lebensqualität.
  6. Aufgeschlossenheit der Vereinsführung in Bezug auf Öffentlichkeitsarbeit und soziales Engagement und anderem wie: Mitarbeit bei der Arbeitsgemeinschaft der örtlichen Vereine, bei gemeindlichen Festivitäten und Behindertenweihnachtsfeiern etc.

 

Diese vorgenannten Ziele und Aufgaben verwirklichen wir in gesonderten Proben und Vereinsabenden.

 

"IST DIES ALLES NOCH ZEITGEMÄß IM ZEITALTER DER COMPUTER?"

 

Dazu kann nur festgestellt werden: Es ist wichtig, die Bräuche unserer Heimat an unsere Kinder weiterzugeben, denn bildlich gesprochen:

 

  "EIN BAUM MAG WACHSEN UND SICH ALLE JAHRE ERNEUERN, SEINE WURZELN ABER BRAUCHT ER DOCH."

 

26.02.2017, 18:17 von Thomas | 97871 Aufrufe

Treu der Sitt, Treu der Tracht, Treu der Heimat

 

Impressum    Datenschutzerklärung   Nutzungsbedingungen 

 

(C) 2004-2018 - www.trachtenverein.donaustauf.info - Alle Rechte vorbehalten